12.05.2016 - 21.05.2016 / Architektur

The Cities Connection Project

© The Cities Connection Project
© The Cities Connection Project

Export Barcelona: Social Housing in Urban Context

Import Zurich: Cooperative Housing: New ways of inhabiting

«The Cities Connection Project» (CCP) ist als Vermittler zwischen zwei Städten und ihrer Architektur gedacht. Entwickelt wurde das Projekt von den Architekten Nicola Regusci und Xavier Bustos aus Barcelona mit der Absicht, Synergien zwischen Architekten, kulturellen Institutionen, Behörden und Universitäten von europäischen Städten zu schaffen.

 Das Konzept des «Cities Connection Project» (CCP) versucht eine kulturelle Verbindung zwischen zwei europäischen Städten herzustellen, die durch eine besondere architektonische und kulturelle Tradition verbunden sind. Im Fokus einer Städteverbindung steht jeweils eine Architekturausstellung, die durch externe Vorträge begleitet wird. Jede Veranstaltung, die sogenannte «Connection», beinhaltet eine erste Ausstellung der Gaststadt in Barcelona, gefolgt von einer zweiten Ausstellung in der Gaststadt mit Projekten aus Barcelona. Jede «Connection» eröffnet neue Themen und zeigt die Hintergründe sowie die kulturellen und architektonischen Eigenheiten der eingeladenen Stadt oder Region auf.

 «The Cities Connection Project» (CCP) is a connector between cities and their architecture, created by architects Nicola Regusci and Xavier Bustos, with the aim of generating synergies between architects, cultural agents, governments and universities among European cities.

The Cities Connection Project (CCP) was created with the desire to establish a cultural connection between two European cities with an important architectural and cultural tradition. Architecture exhibitions are the focus of this project, which also includes lectures, networking, meetings between universities and the desire to create links between the architects involved. Each event, called Connection, consists firstly of an exhibition in Barcelona featuring guest city projects, followed by a second presentation of Barcelona projects in the guest city. Each new connection will offer a new theme that will always take into account the idiosyncrasies and the cultural and architectural background of the invited city or region.»

Reminder abonnieren

Wir informieren in unregelmässigen Abständen, jeweils kurz vor Veranstaltungen.