17.03.2017, 19:00 Uhr / Podiumsdiskussion, Vortrag

Im Westen viel Neues

Bildschirmfoto 2017-03-02 um 19.33.32

Aktuelle Projekte von Westschweizer Genossenschaften

In den vergangenen Jahren sind in Genf, Lausanne und Neuchâtel eine Vielzahl innovativer genossenschaftlicher Wohn- und Arbeitsprojekte entstanden – oder sind derzeit noch in Planung und Bau. Nicht nur in den Konzepten hinter den Grundrissen beweisen sie Pioniercharakter, auch in ökologischer Hinsicht sind sie wegweisend.

Wir schauen über den Zürcher Tellerrand und lassen uns von unseren Westschweizer KollegInnen ihre Projekte, deren lokalen Stellenwert sowie die lokalen Rahmenbedingungen für den genossenschaftlichen Wohnungsbau vorstellen.

Programm

Freitag, 17. März 2017: Projektvorstellungen und Diskussion (mit Apéro), Architekturforum Zürich, 19.00-21.00 Uhr

Caspar Schärer, Architekturforum Zürich: Einführungsreferat
Patrick Clémençeau, Chefredaktor Habitation: Zusammenfassung des Runden Tischs vom Nachmittag
Präsentation Westschweizer Projekte:
Eric Rossiaud: L’histoire de la CODHA: du squat à l’échelle du quartier 
Cyril Royez: Coopératives partenaires du territoire

Yves Froidevaux, La coopérative d’en face CDEF,  Le projet Vieux-Châtel

 

Samstag, 18. März 2017: Exkursion – Besichtigung Zürcher Genossenschaften (mit Anmeldung), Treffpunkt Dorfplatz Schwamendingen, 09.00-12.00 Uhr

Anmeldung: mail@plattform-genossenschaften.ch

Im Westen viel Neues: Aktuelle Projekte von Westschweizer Genossenschaften

 

Reminder abonnieren

Wir informieren in unregelmässigen Abständen, jeweils kurz vor Veranstaltungen.