Das Architekturforum Zürich ist offen für die Zusammenarbeit mit verwandten Institutionen, insbesondere auf der Veranstaltungsebene. Die Spanne reicht von der Buchvernissage über das gemeinsam konzipierte und organisierte Podium bis zur thematisch auf die jeweilige Ausstellung abgestimmten Gastveranstaltung.

17.09.2012, 19:00 Uhr / Co-Produktion

Zürichs Kaserne: alles weg, alles neu?

Die Kantonspolizei und weitere Dienste werden die Kaserne Zürich verlassen. Ein schweizweit bedeutsames Terrain wird anders verwendet. Wie? Wann? Wofür?

Dazu Thesen mit je einem Bild von Stefan Rotzler, Landschaftsarchitekt;
Thomas Stahel, Stadtlabor; Martin Hofer und Niels Lehmann, Architekten und Immobilienentwickler bei Wüest & Partner und Sean Wirz, Filmemacher und Student an der F+F.

Sie diskutieren mit Thomas Kessler, Leiter der Kantons- und Stadtentwicklung von Basel.
Moderation: Rahel Marti.

Wurst und Bier im Anschluss an die Veranstaltung

 

Anmeldung bis am 10. September 2012 online unter diesem Link

Eine Co-Produktion mit Hochparterre – Zeitschrift für Architektur und Design.

 

Mit freundlicher Unterstützung

VELUX Schweiz AG, Trimbach

Reminder abonnieren

Wir informieren in unregelmässigen Abständen, jeweils kurz vor Veranstaltungen.