Das Architekturforum Zürich ist offen für die Zusammenarbeit mit verwandten Institutionen, insbesondere auf der Veranstaltungsebene. Die Spanne reicht von der Buchvernissage über das gemeinsam konzipierte und organisierte Podium bis zur thematisch auf die jeweilige Ausstellung abgestimmten Gastveranstaltung.

05.11.2013, 19:00 Uhr / Vortrag

Treffpunkt Farbe 12

Foyer der Aula im Hebelschulhaus in Riehen © MET Architects

Die Gestaltungswerkstatt vom Haus der Farbe, unter der Leitung von Eva Leuba, hat sich schon in verschiedenen Projekten intensiv mit Epochenfarbigkeit des 20. Jahrhunderts auseinandergesetzt.

Bei der Renovation des Hebelschulhauses in Riehen konnte sie zusammen mit dem Architekten Thomas Thalhofer von MET Architects, Basel, die ursprüngliche Farbwelt des Schulhauses aus den 50er Jahren aufleben lassen und diese gestalterisch in die Aktualität überführen. Die auf traditionelle Materialien und Techniken spezialisierte Malerin Luzia Borer hat dazu ein Materialkonzept entwickelt, das hohe Ansprüche an das Handwerk stellt.

Drei Profis mit unterschiedlichen Kompetenzen haben sich hier gefunden und eine wegweisende Arbeitsweise entwickelt, die sie beispielhaft vorstellen werden.

Das Architekturforum Zürich und das Haus der Farbe freuen sich mit diesem Gespräch die Reihe zum Thema interdisziplinäre Zusammenarbeit am Bau weiterzuführen.

Mit freundlicher Unterstützung

Dold AG, Wallisellen ZH

Reminder abonnieren

Wir informieren in unregelmässigen Abständen, jeweils kurz vor Veranstaltungen.