30.05.2012, 19:00 Uhr / Vernissage

the swiss touch in landscape architecture

Foto: Tessiner Platz, Zürich
© Markus Frietsch, Grafik?: Julie Schneider

Die Welt, die wir bewohnen, und die Art und Weise, wie wir sie wahrnehmen, sind im Zuge des 20. Jahrhunderts deutlich von der Landschaftsarchitektur mitgeprägt worden. Diese relativ junge Disziplin – sie entstand eigentlich erst um 1800 – hat sich in den letzten Jahrzehnten massiv fortentwickelt und stellt eines der wichtigsten Phänomene der Gegenwart dar.

Die Ausstellung lädt dazu ein, die Qualität, die Vielfalt und die Komplexität dieses Tätigkeitsfeldes kennenzulernen.
 

Einführung durch:

  • Marianne Burki (Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia, Leiterin Visuelle Künste)
  • Michael Jakob (Kurator der Ausstellung)
  • Annemarie Bucher (Landschaftshistorikerin)

 

Eine Ausstellung der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia,
konzipiert von Laboratoire Chôros, EPFL

Logo Pro Helvetia

Logo EPFL

Mit freundlicher Unterstützung

Kunstrasenprofi GmbH, Tagelswangen

Reminder abonnieren

Wir informieren in unregelmässigen Abständen, jeweils kurz vor Veranstaltungen.