In wie weit verändert der Einsatz digitaler Technologien die Architektur? Der Computer gehört mittlerweile zum Standardwerkzeug des Architekten, sein Einsatz zur Konzeption und Produktion von Architektur ist allerdings höchst unterschiedlich.

Die neue Veranstaltungsreihe präsentiert Architekten aus dem internationalen Kontext, die sich in ihrer Praxis mit dem Computer als kreatives Werkzeug auseinandersetzen. In einem Vortrag geben sie Einblick in ihre Arbeit. Die anschliessende offene Diskussion wird versuchen, die jeweilige persönliche Position bezüglich des «Potentials des Digitalen» in der Architektur herauszustellen.

Diese Reihe wird in Zusammenarbeit mit Gramazio & Kohler, Architektur und Digitale Fabrikation, ETH Zürich realisiert.
Slogan Steelcase

Hauptsponsoren

18.04.2013, 19:00 Uhr / Vortrag

Supermanoeuvre

Roboterbasierter Heissdrahtschneideprozess (Periscope Tower Projekt) Supermanoeuvre in Zusammenarbeit mit Matter Design (Wes McGee & Brandon Clifford), © Bild: Wes McGee

Negotiated Formation

Supermanoeuvre – Iain Maxwell und Dave Pigram – haben in den letzten sieben Jahren unterschiedlichste Ansätze zur Intensivierung des Zusammenspiels zwischen digitalen Entwurfs- und Herstellungsprozessen entwickelt. Anhand zahlreicher bereits realisierter, aber auch spekulativer Projekte sowie durch eine Reihe technischer und experimenteller Forschungs­arbeiten konnten Supermanoeuvre damit aufzeigen, dass sich im digitalen Zeitalter tatsächlich ein radikal neues Selbstverständnis für den architektonischen Entwurf, dessen Materialität und Fabrizierbarkeit abzuzeichnen beginnt. Für Supermanoeuvre steht dabei zentral: dass Architektur zuerst durch ihre äussere Erscheinung wahrgenommen und verstanden wird.

Der Vortrag «Negotiated Formation» wird sich intensiv mit dieser These beschäftigen. Dazu wird auf eine Vielzahl bisheriger Projekte und historischer Beispiele eingegangen und eine Erweiterung des Konzepts der «Formierung/Formation» anhand neuartiger digitaler Entwurfs- und Fabrikationstechnologien vorgeschlagen.

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit:
Gramazio & Kohler, Architektur und Digitale Fabrikation, ETH Zürich

Slogan Steelcase

Mit freundlicher Unterstützung

Steelcase Werndl AG, Rosenheim, Deutschland

Reminder abonnieren

Wir informieren in unregelmässigen Abständen, jeweils kurz vor Veranstaltungen.