Die BSA Ortsgruppe Zürich organisiert ab Januar 2010 öffentliche Vorträge und Diskussionen im Architekturforum Zürich. Jedermann und jede Frau sind herzlich dazu eingeladen.

In Zusammenarbeit mit BSA Ortsgruppe Zürich

31.10.2013, 18:00 Uhr / Fremdveranstaltung

Die ersten Analogen

Valerio Olgiati Diplom ETHZ 1985/86 Theatre Neuchâtel
Valerio Olgiati Diplom ETHZ 1985/86 Theatre Neuchâtel

Unser Gastreferent Miroslav Sik wird an unsere Monatsveranstaltung vom August anknüpfen und erörtern, wie die Exponenten der Analogen Architektur Rossis Gedanken weiter entwickelt haben und welche Phasen er dabei ausmacht. Die heterogene Zeit zu Beginn der 80-er Jahre, als neben Miroslav Sik auch Santiago Calatrava, Franco Pessina und Luca Ortelli Assistenten am Lehrstuhl von Fabio Reinhart waren, die Phase der Anlehnung an den skandinavischen Klassizismus und die Arts-and-Crafts-Bewegung, die Zeit des Schweizer Regionalismus und des Landistils bis hin zur letzten Phase mit der Verlagerung der Aufgabenstellungen in die Peripherie werden thematisiert:

«Es wird die Rede von den ersten Jahren sein, in denen sich aus der Rossiana die Analoge Architektur entpuppt. Diese Ereignisse werden als eine Zeit der Wirren dargestellt, in die viele Protagonisten ge-staltend eingegriffen haben. Die Ausführungen werden sich auf die ersten Jahre des Lehrstuhls Fabio Reinhart an der ETHZ konzentrieren und an Hand von konkreten Entwürfen einiger inzwischen be-kannter Architekten der Schweiz erörtert.» Miroslav Sik

18:00 Uhr:

Apéro

18:30 Uhr:

Vortrag von Miroslav Sik

19:30 Uhr:

Fragen und Diskussion

Reminder abonnieren

Wir informieren in unregelmässigen Abständen, jeweils kurz vor Veranstaltungen.