25.06.2009 - 11.07.2009 / Kunst

Christine Hunold «Horizonte»

Lissabon 2009 © Christine Hunold

In ihrer Ausstellung zeigt Christine Hunold eine Auswahl von grossformatigen Fotografien, die zwischen 2004 und 2009 in Detroit, Berlin, Bratislava, Budapest, Lissabon, Timisoara, Zagreb, Zürich und weiteren Europäischen Städten entstanden sind. Hunold richtet in ihren Arbeiten den Fokus auf Stadtentwicklungen und arbeitet in der Werkreihe «Horizonte» mit Spuren des Brachliegens, des Verfalls und der Zurückeroberung des Urbanen durch die Natur. Sie fotografiert Fassaden und erzeugt durch das Kippen der Vertikale in die Horizontale den Eindruck von weiten Landschaften, menschenleeren Plätzen, in die Unendlichkeit führenden Strassen oder Startrampen.

Folgt der Betrachter der überraschenden Veränderung der Wahrnehmung, so sieht er reale Orte und zugleich Utopia, jenen wundersamen Nicht-Ort, von dem nur wenige zurückkehren, um uns zu berichten. Christine Hunold war dort und bringt uns Bilder von aussergewöhnlicher Schönheit. Ausserdem wird in der Ausstellung eine Videoinstallation zu sehen sein. Die Künstlerin baut aus gebrauchten Koffern und Monitoren eine Skyline. Gezeigt werden urbane Videoclips.

Die 18 grossformatigen Pigmentdrucke auf Büttenpapier können käuflich erworben werden.

 

«Das Gebäude war nicht sonderlich hoch. Trotzdem war ich seit meiner Ankunft in der Stadt noch nie so hoch über dem Erdboden gewesen. Eine leichte Brise begann die Dinge hin und her zu treiben, und als ich schliesslich auf die Füsse kam und auf die wirre Welt da unten hinablickte, entdeckte ich zu meiner Verblüffung den Ozean – am äussersten Horizont, in weiter Ferne schimmerte ein Streifen graublauen Lichts. Es war ganz seltsam, das Meer so zu sehen, und ich kann dir unmöglich beschreiben, was für eine Wirkung das auf mich hatte. Zum erstenmal seit meiner Ankunft bekam ich einen Beweis dafür, dass die Stadt nicht irgendwo und nirgends lag, dass jenseits davon noch etwas existierte, dass es ausserhalb dieser Welt noch andere gab.»

Paul Auster «Im Land der letzten Dinge»

Pressetext und hochaufgelöstes Bildmaterial zur Ausstellung Christine Hunold «Horizonte» stehen zum Download bereit.

Bilder dürfen ausschliesslich im Zusammenhang mit der Ausstellung veröffentlicht werden. Angaben zu den Copyrights finden Sie in der Bild-Galerie. Urheberangaben müssen in jedem Fall publiziert werden.

Dokumente

Mit freundlicher Unterstützung

Präsidialdepartement der Stadt Zürich

Reminder abonnieren

Wir informieren in unregelmässigen Abständen, jeweils kurz vor Veranstaltungen.